Archiv der Kategorie: Geschriebenes

Der Sorgenpabst

Der Sorgenpabst ist natuerlich sehr gut in verbaler Selbstverteidigung. Er uebt sich zu diesem Zweck unter anderem in direktionaler Transsedimentation, ein von der Bionik inspirierter Zweig lokal orientierter Optimierung im Gefolge mediatorischer Transzendenztheorie. Sorgenmoor…ein potentielles Moeglichkeitsfeld The following pictures are … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiten, Geschriebenes | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ruprechts Texte: Material und Form 1

“Ein Material verformt sich nach Gesetzmaessigkeiten, die nicht von der Form abhaengen, die das Material annehmen soll. Ergibt sich die Form nicht zufaelligerweise unmittelbar aus diesen Gesetzmaessigkeiten, dann sind mehr oder weniger grosse Umwege noetig. Oder es ist unmoeglich. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiten, Geschriebenes, Philosophische Ideen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geburtstag

Heute waere Ruprecht 46 Jahre alt geworden. Ich habe den Vormittag damit verbracht, Fotos von ihm anzuschauen und einzuscannen und meiner chinesischen Haushaelterin zu zeigen. Wenn ich lese, was Ruprecht geschrieben hat, dann kommt es mir oft so vor, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeiten, Geschriebenes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Quicktime Messenger floaten über voreingestellte Gangartenwechsler in Paradiesnahen Spären.

Sonntag, 25. Juli 2010, das Informationsfeld generiert derzeit keine Ereignisse, die über die Eingebungsschwelle dringen könnten. In der Besenkammer meines Bewusstseins wird also gerade keine überschüssige Zeugungskraft abgebaut und nur in ganz umwegreicher Weise dringen die Gedankenkräfte ins Dasein. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, einfach Leben | Hinterlasse einen Kommentar